Schönste Deutschtürkin: Miss-Turkuaz-Germany

24. November 2013

Miss Turkuaz GermanyMISS TURKUAZ Germany soll sich von vielen Schönheitswettbewerben differenzieren. Daher ist der Anspruch nicht allein, als die schönste Deutschtürkin gekürt zu werden. Für alle MISS TURKUAZ-Kandidatinnen gilt es, dem Anspruch gerecht zu werden, die Deutsch-Türkinnen zu repräsentieren – dies nicht allein durch „äußerliche“ Schönheit, sondern auch die „innerliche“. Eleganz, Intelligenz und ein deutliches Selbstbewusstsein zählen für uns genauso dazu wie das Verantwortungsbewusstsein für Andere. “Innere Werte” sind daher bei diesem Contest keineswegs eine Floskel, sondern eine Voraussetzung. Nur so können wir von allen Miss Turkuaz-Titelträgerinnen erwarten, ihrer Aufgabe gerecht zu werden, ein Vorbild für Andere zu sein. Den Rest des Beitrags lesen »


Video: Bei ARD sitzt „Iran“ in der letzten Reihe!

2. November 2013

Logo Verein politische Gefangene Iran - KölnIn Köln sitzt die größte Zwangs-Medien-Bürger-Abzockanstalt aller Zeiten namens WDR, und das auch noch ohne Anspruch auf unabhängige Berichterstattung? Der „Verein zur Verteidigung der politischen Gefangenen im Iran – Köln“ hat diesbezüglich vergangenen Samstag (02.11.2013) eine Mahnwache mit dem provokativen Titel „Der Iran sitzt bei der ARD in der letzten Reihe!“ abgehalten.
Den Rest des Beitrags lesen »


Hat die AfD ein „Nazi“-Problem?

24. April 2013

Viktor Kasper

Um es direkt vorweg zu nehmen, die Partei „Alternative für Deutschland“ hat kein „Nazi-Problem“, sondern ein Distanzproblem zu Deutschland- und Europa-Fahnen. Eine Partei die sich Alternative für Deutschland nennt und sich klar zu Europa bekennt, müsste symbolisch mit Fahnen von Deutschland und Europa bei dem Gründungsparteitag sowohl auf der Bühne wie im Publikum sichtbar sich bekennend geben! Doch es gab nur einen einzigen Mann und der fiel halt auf… Den Rest des Beitrags lesen »


Ethikrat: Entwicklungsabhängiges Vetorechts!

24. August 2012

Was ist bei der Beschneidung ein Vetorecht und was bedeutet genau ein entwicklungsabhängiges Vetorecht? Ab 18 Jahre ist es klar, bei jungen Erwachsenen in einem Alter von 14 bis 18 Jahren kann man nun drüber streiten, doch eine Äußerung wie „Nein, das möchte ich lieber nicht!“ dürfte man als einen selbstständigen entwicklungsabhängigen Widerspruch, sprich Veto deuten, egal ob aus Überzeugung oder Trotz. Was ist aber bei den Babys oder bei Kindern bis zum Alter von 14 Jahren? Den Rest des Beitrags lesen »